Der Vermögensverwaltungsrat

Zweck und Aufgabe des Vermögensverwaltungsrates der Pfarrei ist es, den Pfarrer in der Verwaltung des pfarreigenen Vermögens und in allen vermögensrechtlichen Angelegenheiten zu unterstützen.

Wesentliche Ausgaben und sonstige finanzielle Abwicklungen werden vom Vermögensverwaltungsrat gemeinsam entschieden.

Es ist ein besonderes Anliegen des Vermögensverwaltungsrates, die verfügbaren Mittel sparsam einzusetzen.

Notwendige und sinnvolle Ausgaben zum Wohle der Pfarrgemeinde und zur Erhaltung der Gebäude und Ausstattungen will man jedoch laufend und ohne Verzögerung tätigen.

Die Pfarrgemeinde St. Michael/Eppan ist für folgende Gebäude zuständig:

- Pfarrkirche (ehemalige Kapuzinerkirche),
- Michaelskirche mit Pfarrturm,
- Kirche in Montiggl,
- Gleifkirche,
- Maria-Rast-Kirche,
- Pfarrzentrum mit Widum und Mesnerwohnung,
- Mesnerhaus auf der Gleif,
- Mesnerhaus in Maria Rast.

Der Vermögensverwaltungsrat plant unter anderem derzeit folgende Erledigungen:

- für das Pfarrzentrum die Errichtung einer Solaranlage,
- die Erneuerung der Außenstiege zu den Pfadfinderräumen,
- die Erneuerung der Polsterung in den Räumen für die deutsche und italienischsprachige Jugend,
- die Erneuerung der Portale der Pfarrkirche und der Gleifkirche.

Vorsitzender: Pfarrer Christian Pallhuber
Stellvertretender Vorsitzender: Stefan Lemayr, Tel. 335 7700507

Weitere Mitglieder:

Fritz Niedermayr, Martin Hanni, Riki Bernard Hofer, Heinrich Zelger, Markus Nocker